1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Bad Kohlgrub

Schönste und weltberühmte Ausflugsziele liegen vor der Haustüre. Kunst und Kultur im Werdenfelser Land und im Pfaffenwinkel. Allen voran die Wieskirche in lupenreinem bayerischen Rokoko. Keine zehn Kilometer weiter die Klosterkirche von Rottenbuch, die der Wies den Rang als "Schönste im Land" streitig machen könnte. Das Welfenmünster in Steingaden, Kloster Ettal mit dem 12eckigen Kirchenraum, Wessobrunn, bekannt durch das "Wessobrunner Gebet" aus dem 9. Jh., der Passionsspielort Oberammergau. Alle sind Zeugen lebendigen religiösen Lebens.


Wieskirche

Wallfahrtskirche "zum gegeißelten Heiland". Vom Wessobrunner Baumeister Dominikus Zimmermann 1745-1753 erbaut. Bedeutendstes Bauwerk des bayerischen Rokoko.

Garmisch-Partenkirchen und Zugspitze

Marienstatue in Garmisch-Partenkirchen. Olympiaort und internationaler Urlaubsort an der Zugspitze, mit 2963 Metern höchster Berg Deutschlands.


Schloß Linderhof

"Königliche Villa" des Bayernkönigs Ludwig II., mit Maurischem Tempel, Grotte und Hundinghütte inmitten eines großzügigen, weitgehend naturbelassenen Parks.


Bayernmetropole München

"Weltstadt mit Herz". Einkaufen, Bummeln, Schauen: Schloß Nymphenburg, Botanischer Garten, Schloß Schleißheim, Alte und Neue Pinakothek, Deutsches Museum ...


Schloßmuseum Murnau

Umfangreiche Gemäldeausstellung aus der Zeit des "Blauen Reiter" mit Bildern von Wassily Kandinsky, Franz Marc, Gabriele Münter u.a., die hier lebten und wirkten.


Kloster Ettal

Als "Bayerischer Gralstempel" apostrophiert, vielbesuchte Wallfahrtskirche mit herrlicher barocker Kuppel-Basilika. Gestiftet von Kaiser Ludwig der Bayer im Jahre 1333.


Märchenschloß Neuschwanstein

In unvergesslicher Lage hoch über dem Alpsee das märchenhafte Schloß des romantischen Königs Ludwig II. mit prunkvoll ausgestatteten Räumen und Sälen.


Oberammergau

Holzschnitzerdorf und Passionspielort. Die Oberammergau gelobten 1633 die Ausrichtung der Spiele als Dank für das Ende der Pest.
Die Aufführungen dauern 5 Stunden und finden nur alle zehn Jahre statt (nächstes: 2020).


Freilichtmuseum Glentleiten

Hier spielt sich der Bauernalltag wie vor 200 Jahren ab - bäuerliche und handwerkliche Tradition zum Anfassen. Sogar die Schwalben nisten unter den Türbalken.


Mittenwald

Geigenbauerdorf mit wunderschönen Dorfstraßen, Lüftlmalereien und geranienüberwucherten Balkonen. Sehenswerte Pfarrkirchen St. Peter und Paul, Geigenbau-Museum.